Impressum   

Stichwörterverzeichnis

Begriffsdefinitionen

Stichwörterverzeichnis

Unter einem Stichwörterverzeichnis wird eine alphabetisch sortierte Liste von - die Fundstelle beschreibenden - Wörtern mit ebenfalls alphabetisch sortierten Unterstichwörtern (auch Nebenstichwörter genannt) verstanden. Die Fundstellen werden in Form eines Absatzes und einer Randzahl innerhalb dieses Absatzes im Gesamtwerk aufgeführt.

Absatz

Der Absatz im Stichwörterverzeichnis wird nach den behandelten Gesetzes-Paragraphen (ggf. mit weiteren Unterteilungen) benannt. Bei jedem Start eines Absatzes wird ebenfalls die Randzahl neu initialisiert.

Randzahl

Eine Randzahl ist eine feiner granulierte Einteilung als Seitenzahlen und erlaubt eine von der Seitenform unabhängige Referenzierung des Dokumentes.

Müssen zwischen zwei Randzahlen weitere Randzahlen eingeschoben werden (und eine komplette Neu-Nummerierung ist nicht möglich), so werden die eingeschobenen Randzahlen, wieder von 1 beginnend, durchnummeriert und dabei durch einen Schrägstrich ("/", auch Slash bezeichnet) getrennt.

Müssen zwischen zwei solchen Randzahlen nochmals weitere Randzahlen eingeschoben werden, werden diese mit "a" beginnend durchbuchstabiert. Dabei kann zur Verdeutlichung, dass der Randzahleinschub zur selben Änderung gehört, auch zwischen zwei nicht erweiterten Randzahlen eine Randzahl mit Buchstaben eingeschoben werden.

Zur Verdeutlichung soll diese Randzahlen-Folge dienen, bei der erst die Randzahlen 2/1 und 2/2 eingeschoben wurden. Nachfolgend wurden die Randzahlen 2/1a und 2/1b sowie die Randzahlen 3a und 3b eingeschoben.

2, 3, 4 -> 2,2/1,2/2,3,4 -> 2,2/1,2/1a,2/1b,2/2,3,3a,3b,4

Diesem dreistufigen Aufbau kann im Schriftgebrauch noch ein vierter Level "f." oder "ff." folgen, der die nachfolgende oder eine Kette von folgenden Randzahlen bezeichnet. Insbesondere die letztere kann von einem Rechner nicht sauber verarbeitet werden, sodass die Datenhaltung in einzelne Randzahlen aufgebrochen werden muss.

Arbeitsphilosophie

In einem Stichwörterverzeichnis sind zwei Fehlerquellen möglich. Einmal kann der Verweis auf eine Stichwörterkombination überarbeitungsbedürfig sein oder die referenzierte Randzahl ist falsch sein.

Das Programm ist natürlich nicht in der Lage über die sachliche Korrektheit des Verweises zu entscheiden (es fehlt ihm u.a. auch der notwendige Text, der unter der Randzahl steht), kann aber die Existenz und Form von Randzahlen prüfen.

Dem Stichwörterautor ist es in Zukunft möglich einzelne Verweise zur Überarbeitung zu markieren, die zur vollständigen Bearbeitung des Absatzes entfernt werden müssen. Beim Import von Autorenstichwörterverzeichnissen (siehe Menüpunkt "Import RTF-Datei") werden alle neuen Stichwörter-Verweise mit dem Vermerk "Autorenstichwort" versehen.

Weitere Details...

Unter dem Abschnitt

  • Prüfungen sind die bereits implementieren Verifikationen aufgeführt
  • Programm StWV finden Sie die Beschreibung des Programmes.
  •